Rekonstruktion

Rekonstruktive Chirurgie ist die Chirurgie zur Wiederherstellung von Form und Funktion. Dr. Riedl wurde in diesem hochspezialisierten Fach von führenden, international anerkannten Chirurgen Österreichs ausgebildet und versorgt heute nebst seinen PatientInnen diverse Spitäler, wenn diese Unterstützung in besonders komplexen Fällen anfordern.

Rekonstruktion

Dr. Otto Riedl

„Dieses Spezialgebiet ist am Beispiel der Brustrekonstuktion ganz einfach erklärt: wenn z.B. eine an Krebs erkrankte Brust entfernt werden muss, kann diese noch in derselben OP oder zu einem späteren Zeitpunkt mit Silikonimplantaten oder Eigengewebe (z.B. von Bauch, Oberschenkel, Rücken) wiederhergestellt werden – dies wird zuvor individuell mit der betroffenen Patientin geplant. Dank meiner beiden Facharztausbildungen kann ich diese Eingriffe aus einer Hand anbieten. Zudem helfen meine Erfahrungen aus der Schönheitschirurgie der Brust die OP-Ergebnisse zu perfektionieren. Hier schließt sich für mich sehr schön der Kreis meiner beruflichen Schwerpunkte: Brustkrebs-Spezialist, wiederherstellender Chirurg und Schönheitschirurg. Zur Rekonstruktiven Chirurgie gehört aber auch z.B. der Verschluss großflächiger Wunden die nicht einfach nur zugenäht werden können, sondern Eigengewebs-Transplantation(en) erfordern.“

Dr. Riedl arbeitet als Rekonstruktiver Chirurg am Universitätsklinikum Krems und in diversen Privatkliniken. Zu seinen routinemäßig durchgeführten Eingriffen zählen:

  • Brustkrebschirurgie (Tumorentfernung) und Wiederherstellung der Brust
  • Verschluss chronischer Wunden (Druckgeschwüre, instabile Narben, etc.)
  • Verschluss großflächiger (akuter/chronischer) Wunden (nach Unfällen…)
  • Verschluss großflächiger Wunden nach Tumorentfernung